Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Winhilfe.ch - Gemeinsam Lösungen finden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Juli 2005, 22:29

Epson druckt nur komische Zeichen @EJL 1284.4

Hallo mein Epson Stylus Color 860a druckt nur noch komische Zeichen "@EJL 1284.4

Mußte mit Drive Image das System neu installieren und seitdem geht es nicht mehr mit dem drucken.

Hatte das Problem irgendwann schonmal, aber weiß die Lösung nicht mehr.

Habe keine HP Treiber auf dem Rechner, Windows XP Professional, habe es mit den Windows Treibern probiert, dann mit denen von der Epson Seite aber immer die gleiche Fehlermeldung.

Hatte mir dann ein USB Kabel für Drucker geholt,daß gleiche Problem.
Kundendienst meinte, im Bios Parallelanschluß auf SPP stellen, habe ich gemacht, bringt aber auch nicht.

Wenn ich den Drucker installiere, gibt er mir an konnte kein Plug &Play finden und dann wird er manuell auf LPT1 festgelegt.

Ich bin schon am verzweifeln,weiß echt nicht mehr weiter.

Kann mir jemand helfen?

danke

renzo.meister

Winhelfer

  • »renzo.meister« ist männlich

Beiträge: 35

Betriebssystem(e): Windows XP Prof.

Sprache(n): Deutsch

Wohnort: Deutschschweiz

Beruf: EDV-Entwickler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. September 2005, 10:26

RE: Epson druckt nur komische Zeichen @EJL 1284.4

Hi

ist der Drucker über USB oder Parallel angeschlossen?

Beim Parallel-Anschluss kann es sehr gut sein, dass ganz einfach das Printer-Kabel defekt ist. Habe ich in den letzten Jahren etliche dutzend Mal erlebt...

Gruss

Renzo
Renzo Meister
http://www.meister-software.net

Auserwählter Entwickler für die Programmierung der "eierlegenden Wollmilchsau"
welche sich nur von Wasser ernährt und beim furzen Energie (= Strom) produziert :applaus:

rgr

Winhelfer

  • »rgr« ist männlich

Beiträge: 2 820

Betriebssystem(e): Unix,Linux,Win,Lion

Sprache(n): Deutsch, Englisch

Wohnort: Franken/Bayern

Beruf: IT Specialist

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. September 2005, 12:11

falls der drucker über usb angeschlossen ist - handelt es sich um ein board mit via chipsatz?
in dem fall würde ich mal den neusten via 4in1 treiber installieren.


falls es parallel ist würde ich mal das kabel als erstes tauschen und generell den passenden epson treiber verwenden.
mal lpt1 testen mit echo blabla > LPT1 und echo ^L > LPT1.
wenigstens sollte er dann mal "zucken".

dann erst den treiber installieren, booten , drucker anstecken und einschalten.
Grüsse
**************
** Robert G. **
**************
The manual said Windows 2000 or better.
So I installed Unix.