Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Winhilfe.ch - Gemeinsam Lösungen finden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Candyno

Winhelfer

  • »Candyno« ist männlich
  • »Candyno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Betriebssystem(e): Win XP Home + SP3 / Win7 Prof. x64

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Mai 2011, 19:41

"Individuelle Windows-7-Installations-DVD erstellen"

Guten Tag zusammen

Möchte die Anleitung "Individuelle Windows-7-Installations-DVD erstellen" aus der "PC-Welt 5/2011" nachmachen.
Es handelt sich hierbei um die Erstellung einer DVD mit Win7, ServicePack 1, meinen bevorzugten Progis und allen benötigten Treibern.
Das ganze soll mit dem Windows-Update-Manager: "PC-Welt-PatchLoader" und "RT Seven Lite" gemacht werden.
Die Win7-Installation wäre damit sicherlich eine Erleichterung und auch eine Zeitersparnis.

Nur etwas stört mich:
Die Aktuallität der Programme scheint nicht gewährt zu sein. Was nützt es mir, wenn ich doch alle Progis deinstall. und die neuen Versionen wieder install. müsste ?
Nun meine Frage an euch Tüftler:
Kennt ihr eine Möglichkeit das diese erstellte DVD, automatisch die neusten Versionen der Progis (zb. Firefox, Thunderbird, LibreOffice, 7-Zip usw.) und die Treiber runterlädt und auch gleich installiert ? Wäre das überhaupt möglich oder nur mein "Wunschdenken" ? Würde auch eine Bastelei in Kauf nehmen, sofern es nicht ein allzu grosser Aufwand wäre.

Danke schon mal.

Grüsse, Candyno

Silence

Moderator

  • »Silence« ist männlich

Beiträge: 3 203

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate / Xp HE

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Mai 2011, 20:27

Es gibt zwar Software die Automatisch nach Treiber für dein System sucht, aber für FF usw. glaube ich nicht.
Ich denke aber das die Zeit die dafür Aufwenden müsstest um einiges grösser ist als das herunterladen und installieren von der neusten Version, wenn du das System einmal neu aufsetzten musst.
Das Zeitaufwendigste sind doch die ganzen Windows updates ;(

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 295

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2011, 06:39

Guten Morgen zusammen!
Bei DVD, die eine Windows 7 DVD mit SP1 mithilfe von RT Seven Lite erstellt wurden, gibt es im Moment noch akute Problem. Benutzt man diese DVD zur Neuinstallation klappt alles wunderbar. Versucht man damit eine Reparaturinstallation (sogenanntes Inplace Upgrade) hängt sich das Setup auf, sobald SP1 bereits in dem zu reparierenden System installiert ist.
Ich verlinke in Foren ungern auf andere Foren, weil das immer etwas nach Werbung aussieht. Aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme, um den Usern nachträgliche Enttäuschungen zu ersparen.
Wenn das für die Admins und den Mod als Werbung "rüber kommt", bitte das Folgende löschen:
Das Team von Dr. Windows hatte ein entsprechendes Tutorial erstellt. Nachdem mehrere Teammitglieder diese selbst gemachten DVDs getestet hatten, wurde abgeraten, das Tutorial zu benutzen.
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

Candyno

Winhelfer

  • »Candyno« ist männlich
  • »Candyno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Betriebssystem(e): Win XP Home + SP3 / Win7 Prof. x64

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:12

Danke euch beiden.

@Silence:
Auch eine Möglichkeit wäre, wenn man diese DVD schon mal erstellen könnte, mit den Windows-Updates und den Windows-Einstellungen.
Und kurz bevor man sie zum neuaufsetzen braucht, die aktuellen Treiber und Software zu integrieren. Weiss zwar nicht ob das gehen würde, evtl. schon mit Hilfe von "RT Seven Lite".
Aber du hast schon recht, die Win-Updates benötigen viel Zeit, insbesondere das SP1. Ob man nun die Progis und Treiber von der ext. HDD oder von dieser erstellten DVD install. kommt ziemlich aufs selbe raus.

@Arkomei:
Das stimmt mich schon etwas nachdenklich, gut wenn man genau hinschaut, ist die Rede vom "Service Pack 1 RC". Ist zwar nicht auszuschliessen, dass es mit dem fertigen "SP1" auch schief gehen könnte. Ich weiss nicht was passiert, ob dann einfach die Installation abbricht und man dann mit der originalen Win7-DVD neu installieren könnte. Oder ob es wirklich zu ernsthaften Problemen kommt.

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 295

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Mai 2011, 20:52

@Candyno!

Zitat

Ich weiss nicht was passiert, ob dann einfach die Installation abbricht und man dann mit der originalen Win7-DVD neu installieren könnte. Oder ob es wirklich zu ernsthaften Problemen kommt.

Bei mir und einigen anderen kam nach dem Entpacken der Installationsdateien die Fehlermeldung "Es ist bereits eine neuere Version installiert" und das Setup brach ab. Andere wiederum berichten, dass sie so massive Probleme bekamen, dass nur eine Neuinstallation half. Das kann ich nicht bestätigen. Ich möchte aber noch mal betonen, dass es nur bei Verwendung von RT Seven Lite und nur bei einem Inplace Upgrade auftrat.
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

Silence

Moderator

  • »Silence« ist männlich

Beiträge: 3 203

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate / Xp HE

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Mai 2011, 23:19

Eine andere Idee, die vor allem gut ist wenn du eine externe Hdd hast, wäre zbsp. Paragon Drive Backup Free Edition

Damit erstellst du ein Abbild deiner Festplatte und kannst diese auch auf dem Aktuellen stand bringen, so das du solltest du sie brauchen den letzten sichern Stand der Festplatte wieder herstellen kannst.

Candyno

Winhelfer

  • »Candyno« ist männlich
  • »Candyno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Betriebssystem(e): Win XP Home + SP3 / Win7 Prof. x64

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Mai 2011, 22:13

Ich glaube, dass ich doch die Finger davon lasse.
Es ist mir zu unsicher ob es tatsächlich klappt. Der Aufwand scheint mir sowieso recht hoch und dann ist es nicht mal sicher ob es mit dieser DVD klappt. Wenn es mir die Win7-Installation abbrechen sollte und ich wieder von vorne beginnen muss, dauert es länger als wenn ich Windows auf herkömmlichem Wege installiere. Und ausserdem geht es bei Win7 eh viel schneller, als bei den Vorgänger-Versionen.

Das mit dem Backup wäre sicherlich der einiges kleinere Aufwand und das zurück spielen wird dann auch funzen.

Werde wohl Win7 "normal" installieren und Progis und Treiber. Und anschliessend sehr wahrscheinlich das Backup machen.

Danke jedenfalls für eure Hinweise und Anregungen.