Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Winhilfe.ch - Gemeinsam Lösungen finden. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2011, 14:38

Sicherung funktioniert nicht

Hallo zusammen..
ich habe ein Problem ,kann kein Backup mehr machen.
So sieht es bei mir aus:

wenn ich auf jetzt sichern gehe,fängt er an die eigenen Dateien wieder herzustellen.Nach einer Weile stoppt er.
Habe mal nachgeforscht und den Fehlercode gefunden.
Fehlercode 0x800700001
Bei Microsoft hebe ich dafür diesen Hinweis gefunden:

Sicherungsprobleme
Problem 1: Fehlercode 0x80070001

Wenn der Analysepunkt auf ein mit FAT formatiertes Volume
verweist, erhalten Sie den Fehlercode 0x80070001 (Ungültige Funktion).


Ich habe aber garkeine Ahnung was und wo ich ein FAT formatiertes Volume haben könnte.

Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt.
LG..Ilse

Entfernen
Sie zum Umgehen dieses Problems diesen Analysepunkt aus der Bibliothek,
und führen Sie anschließend den Sicherungs-Assistenten nochmals aus.

aargau

Administrator

  • »aargau« ist männlich

Beiträge: 4 270

Betriebssystem(e): Windows XP Pro, Windows 7 Ultimate, Windows Server 2003, [Linux]

Sprache(n): Schwiizerdütsch, Deutsch, Englisch

Wohnort: Schweiz - Aargau - Stein

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2011, 16:00

So wie ich das sehe ist eine Zielfestplatte in FAT Formatiert. Dummerweise ist FAT32 nur für eine Maximale Dateigrösse von 4GB zu verwenden. Nun wird dein Backup aber wohl über 4GB gross sein und das Tool kann nicht mehr alles in eine Datei schreiben.
Da bleibt nur eins:
Festplatte in NTFS Formatierten. Achtung: Alle Daten auf der HDD gehen dabei verlohren.
Formatieren kannst du im "Computer" mit Rechtsklick auf die HDD -> Formatieren

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2011, 17:20

Sollte die Sicherungs-HDD wirklich in FAT32 formatiert sein, kannst du auch über cmd durch Eingabe von
convert X: /FS:NTFS
verlustlos konvertieren, also kein Datenverlust.
Da das ein Eingriff ins System ist, muß CMD mit "als Administrator ausführen" gestartet werden. Wenn das LW schon NTFS ist, ist das auch nicht schlimm. Convert zeigt dann an, dass die Konvertierung nicht notwendig war.
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2011, 17:21

Hallo Aargau...
die externe Festplatte hatte ich jetzt schon formatiert auf NTFS.
Dachte auch das es daran liegt.
Platz müsste da genug draf sein bei 1,5 TB.
Ich hatte sie mir extra für Backup gekauft .
Nun läuft die Sicherung auch durch,aber am Ende ist wieder das gleiche.
Sicherung war nicht vollständig.
Ich habe es auch schon auf einer anderen externen versucht,auch mit genügend Speicher (1,5TB)
Ist das gleiche......alles rot!!!
Ich krieg hier noch ne Kriese......sehe rot X( X( X(

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. November 2011, 17:25

Sollte die Sicherungs-HDD wirklich in FAT32 formatiert sein, kannst du auch über cmd durch Eingabe von

convert X: /FS:NTFS

verlustlos konvertieren, also kein Datenverlust.

Da das ein Eingriff ins System ist, muß CMD mit "als Administrator ausführen" gestartet werden. Aber bitte erst prüfen, ob eine Konvertierung notwendig ist.
Hallo Arkomei..
wir hatten wohl eben zur gleichen Zeit geschrieben.
Aber ich hatte die externe schon formatiert.
Danke das Du geschrieben hast.
LG..Ilse

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. November 2011, 17:46

Schau mal auf die Supportseite von Microsoft ob dir der Patch hilft.
Auf der Seite "Hilfe und Support" von Microsoft steht, dass das Problem auch beim Verschieben der Sicherung auf USB-HDD auftreten kann.
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2011, 22:22

Hallo Arkomei..
der Patch hat auch nichts genutzt.
Nun überlege ich mir ein Backup-Programm zuzulegen.
Ich habe zwar noch Acronis 2010 von meinem alten PC.
Aber es hat mir nie gefallen und man liest auch nichts gutes über den Support.
Könnt Ihr mir eins empfehlen.....wenns geht nicht so kompliziert....eben für blonde!
Kennt hier jemand Drive Snapshot?
LG...Ilse

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. November 2011, 12:32

Hallo zusammen..
ich habe mein Problem immer noch nicht gelöst.
Mir ist jedoch eingefallen das ich das Backup nicht als Admin gemacht habe(oder versucht habe)
Kann es daran liegen das es nicht klappt?
Und wenn...wie mache ich es als Admin?
Mir lässt das einfach keine Ruhe
Bitte nochmal um Antwort..danke.
LG..Ilse

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. November 2011, 13:25

Hallo watti40!
Da ich immer mit Admin-Rechten arbeite (ich weiß, dass das nicht i.O. ist), kann ich dir nicht mal sagen, ob es als Standard-Benutzer nicht geht. Eigentlich währe es logisch, dass man Adminrechte brauch, man sichert ja das System.
Schau dir mal meinen Screenshot an und versuche es einfach mal. Das Fenster, auf das der Pfeil zeigt, ist das Kontextmenü
»Arkomei« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sicherung_Einrichten.JPG
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. November 2011, 14:12

Hallo Aribert..
ich bekomme im Kontexmenüe nur die Aufforderung "öffnen".

Kann es auch sein weil wir ein Netzwerk haben?
Hab mal einen screen gemacht

LG..Ilse

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. November 2011, 14:49

Hallo Ilse!
Am Netzwerk liegt es nicht, das Gleiche habe ich auch eingerichtet.
Wenn du in der Suchenzeile "Sicherung" eingibst, ist an erster Stelle des aufklappenden Fensters "Sicherung des Computer erstellen" und dann bekommst du das Kontextmenü, wie in meinem Screenshot. Der Eintrag "Sichern und Wiederherstellen" ist zwei Zeilen weiter unten.
Gibst du "Sichern" ein, bekommst du das fenster so, wie in meinem vorhergehenden Shot, also "Sichern und Wiederherstellen" an erster Stelle. Und dann klappt's auch mit dem Kontextmenü. :D

(Kaffee-Time :D )
»Arkomei« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sichern_Aufrufen.JPG
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. November 2011, 15:23

Hallo Aribert..
das ist bei mir auch so.
Aber wenn ich dann auf öffnen klicke,habe das gleiche Bild wie in meinem ersten Beitrag.
Mir brummt schon der Kopf.
Brauch erstmal ein Käffchen.

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. November 2011, 15:32

Hast du dich verschrieben oder machst du es immer noch falsch?
Man klickt doch nicht auf "Öffnen" sondern auf "Als Administrator ausführen"

(Kaffee hat geschmeckt :rolleyes: )
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. November 2011, 15:41

Hallo Aribert..
nun hab ich es...als Admin ausführen.
Ich versuche jetzt nochmal zu sichern und melde mich dann wieder.
LG..Ilse

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. November 2011, 16:10

Hallo Aribert...
auch die Sicherung als Admin hat nichts gebracht.
Es leuchtet wieder alles rot.(ich auch!!)
Fehlercode 0x80070001

Die externe Festplatte hat 1,5TB UND IST NTFS formatiert.

Was kann ich nun noch machen?
Mein PC hat nur die eine Partion ...ich traue mich nicht sie zu teilen.
Allerdings hätte ich oben einen Anschluss für eine SATA Festplatte.
Die müsste ich mir dann aber erst kaufen.

LG..Ilse

Arkomei

Winhelfer

  • »Arkomei« ist männlich

Beiträge: 2 287

Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate x64; Windows 8 Professional x64

Sprache(n): nur Deutsch

Wohnort: Meißen/ Sachsen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. November 2011, 16:51

Wenn die interne HDD groß genug ist, ist das Teilen kein Problem. Aber darüber können wir uns später unterhalten. Für Sicherungen darfst du ohnehin nicht die gleiche physische Platte nehmen, wie die, die du sichern willst.
Noch mal zu der Externen.
Ich nehme mal ganz stark an, dass es eine USB-Platte. Da muß ich fragen: wie oder wo hast du sie angeschlossen? Sicherungslaufwerke darf man nie über einen Hub anschließen, und man sollte immer einen Steckplatz an der Rückseite des PC benutzen. Denn die Anschlüsse an der Rückseite sitzen direkt auf dem Motherboard, während die an der Front (logischerweise) über Kabel mit dem MB verbunden sind.
Schönen Gruß

Aribert

Mein System:
MoBo: Gigabyte GA-970-A-UD3; Proz.: AMD Phenon II X4 955; RAM: G.SKILL, DDR3, 1333, 8 GB; GraKa: Radeon HD 6770; HDD: 3 x Seagate Baracuda;
Netzteil: BeQuiet StraightPower 500W; Monitor: PB Viseo 220DX; Internet: DSL6000; Drucker: Pixma, IP4850; Scanner: CanoScan D1250 U2F

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. November 2011, 16:55

Hallo Aribert...
das wusste ich nicht.
ich hatte sie vorne am USB-Anschluss dran.
OK..vielen Dank erstmal für den Tip.
Nun versuche ich es nochmal.
Bis später..ich melde mich wieder.
LG..Ilse

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. November 2011, 17:33

Hallo Aribert..
hat leider auch nichts gebracht,obwohl ich einen hinteren USB-Steckplatz genommen hatte.
Nun muss ich erstmal essen kochen...hab den ganzen Tag damit verplempert.
Vielleicht fällt Dir ja noch etwas ein..wäre schöööööööööön!!
LG..Ilse

watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. November 2011, 13:13

Hallo
heute wollte ich nochmal versuchen zu sichern und es hat wieder nicht geklappt.
In der Ereignisanzeige war dieser Fehler aufgeführt

Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 17.11.2011 12:55:20
Ereignis-ID: 1005
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer:
Beschreibung:
Aus einem der folgenden Gründe kann nicht auf die Datei "C:\Windows\System32\wevtapi.dll" zugegriffen werden: Es besteht ein Problem mit der Netzwerkverbindung, dem Datenträger mit der gespeicherten Datei bzw. den auf dem Computer installierten Speichertreibern, oder der Datenträger fehlt. Das Programm Microsoft Management Console wurde wegen dieses Fehlers geschlossen.

Programm: Microsoft Management Console
Datei: C:\Windows\System32\wevtapi.dll

Der Fehlerwert ist im Abschnitt "Zusätzliche Dateien" aufgelistet.
Benutzeraktion
1. Öffnen Sie die Datei erneut. Diese Situation ist eventuell ein temporäres Problem, das selbstständig behoben wird, wenn das Programm erneut ausgeführt wird.
2. Wenn Sie weiterhin nicht auf die Datei zugreifen können und
- diese sich im Netzwerk befindet, dann sollte der Netzwerkadministrator überprüfen, dass kein Netzwerkproblem besteht und dass eine Verbindung mit dem Server hergestellt werden kann.
- diese sich auf einem Wechseldatenträger, wie z. B. einer Diskette oder einer CD, befindet, überprüfen Sie, ob der Datenträger richtig in den Computer eingelegt ist.
3. Überprüfen und reparieren Sie das Dateisystem, indem Sie CHKDSK ausführen. Klicken Sie dazu im Menü "Start" auf "Ausführen", geben Sie CMD ein, und klicken Sie auf "OK". Geben Sie an der Eingabeaufforderung CHKDSK /F ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
4. Stellen Sie die Datei von einer Sicherungskopie wieder her, wenn das Problem weiterhin besteht.
5. Überprüfen Sie, ob andere Dateien auf demselben Datenträger geöffnet werden können. Falls dies nicht möglich ist, ist der Datenträger eventuell beschädigt. Wenden Sie sich an den Administrator oder den Hersteller der Computerhardware, um weitere Unterstützung zu erhalten, wenn es sich um eine Festplatte handelt.

Zusätzliche Daten
Fehlerwert: C0000010
Datenträgertyp: 3
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Application Error" />
<EventID Qualifiers="49152">1005</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>100</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-11-17T11:55:20.000000000Z" />
<EventRecordID>55048</EventRecordID>
<Channel>Application</Channel>
<Computer>wattwurm-PC</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>C:\Windows\System32\wevtapi.dll</Data>
<Data>Microsoft Management Console</Data>
<Data>C0000010</Data>
<Data>3</Data>
</EventData>
</Event>


Ich hatte allerdings zum sichern nur bei Festplatte C einen Haken gemacht.

LG..Ilse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »watti40« (18. November 2011, 11:58)


watti40

Winhelfer

  • »watti40« ist weiblich
  • »watti40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Betriebssystem(e): win7 32 bit

Sprache(n): hochdeutsch,plattdeutsch

Wohnort: Neumünster

Beruf: Rentnerin

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. November 2011, 12:12

Hallo zusammen..
ich möchte ja nicht nerven!

Möchte es jetzt mit Acronis versuchen.
Ich habe eine bootfähige CD Acronis True Image Home 2010.

Ich möchte Acronis nicht installieren.
Wie muss ich vorgehen beim starten?
Was muss ich beachten?

Wäre nett wenn ich noch einen Tip bekomme.
LG..Ilse

Ähnliche Themen